Vereinslogo

RTH
Verein zur Rettung todgeweihter Hunde
auf Gran Canaria e. V.

Spendenkonto: RTH Rettung todgeweihter Hunde e.V., Münchner Bank, BLZ 701 900 00, Kto-Nr. 235 750


Weiter

Nach mehrjährigem, privaten Einsatz haben wir im Januar 2003 den Verein zur Rettung todgeweihter Hunde auf Gran Canaria e. V. gegründet.
Seit Mai 2003 ist seine Gemeinnützigkeit auch vom deutschen Finanzamt anerkannt.
Unser Ziel ist die Verminderung des Hundeelends auf Gran Canaria, indem wir gefangene Hunde aus der Tötungsstation freikaufen, sie ärztlich versorgen, impfen, chipen, je nach Alter kastrieren und dann an liebevolle Familien vermitteln.
Darüber hinaus versuchen wir durch Aufklärungsarbeit die einheimische Bevölkerung für die Not der Tiere zu sensibilisieren, so daß solches Leid von vornherein verhindert wird.
Allein ist eine solche Aufgabe kaum zu bewältigen. Deshalb sind wir angewiesen und dankbar für jede Unterstützung.

Danke im Namen unserer Schützlinge !

Besucherzähler
Besucher seit 20.08.2003